Nehmen Sie ein stabiles Messer, einen Universalschäler und ein Schneidebrett zur
Hand, denn mit dem richtigen Werkzeug geht es einfach doppelt so schnell.


Stellen Sie den Kürbis mit dem Stängel nach oben auf das Schneidebrett
und halbieren Sie ihn,

 


dann vierteln Sie beide Kürbishälften,

 

und zuletzt entfernen Sie Kerngehäuse und Schale.

Das Fruchtfleisch kann nun nach Belieben und Verwendungszweck entweder
würfelig geschnitten oder geraspelt werden. Mit dieser Tranchiermethode können
Sie fast alle Kürbisse leicht und rasch verarbeiten.

Richtig lagert man die Früchte an einem gut belüfteten und trockenen Ort.
Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen 12 und 17 Grad. Die Kürbisse
können auch ohne weiteres bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden.